Depressionen In Familien Mit Udo

Die 5 wichtigsten tipps für inneren frieden Ich verlor gewicht für geld mit mir

Für die Lösung solcher Probleme sind die wissenschaftlichen Forschungen schon nötig. Für den ersten Fall – die Entwicklung der rationalen Methoden der Absorption der Rauch- und Gassprays, in zweitem – die genauen hydrologischen Forschungen für die Leistung der Empfehlungen nach der Vergrößerung des Abflusses zu die Aralsee, in drittem – die Klärung des Einflusses auf die Gesundheit der Bevölkerung einer langwierigen Einwirkung der schwachen Dosen der Strahlung und die Entwicklung der Methoden der Dekontamination der Böden.

Natürlich, sich dass die natürliche Umgebung dabei immer mehr breit und gründlich zugezogen in den Produktionsprozess zeigt. Es verschärft sich die Notwendigkeit der Kontrolle und der Regelung der ganzen Gesamtheit der Anthropogenprozesse wie in der Gesellschaft, als auch in der natürlichen Umgebung. ­ ist es diese Notwendigkeit heftig ist mit dem Anfang die Revolutionen gewachsen, deren Wesen vor allem die Mechanisierung der informativen Prozesse und breit der verwaltenden Systeme auf allen Gebieten des öffentlichen Lebens bildet.

So studiert die soziale Ökologie die Struktur, der Besonderheit und der Tendenz des Funktionierens der Objekte des besonderen Geschlechtes, der Objekte sogenannt "der zweiten Natur", d.h. der Objekte der gegenständlichen vom Menschen künstlich geschaffenen Umgebung, die mit der umgebenden natürlichen Umgebung zusammenwirkt. Gerade die Existenz "der zweiten Natur" in der überwiegenden Mehrheit der Fälle bewirkt die ökologischen Probleme, die auf der Grenze der ökologischen und sozialen Systeme entstehen. Dieser präsentieren, im Wesen des Problems eben des Objektes der Forschung.

W.I.Wernadski hat bewiesen, dass die menschliche Tätigkeit heutzutage wesentlich vom Faktor der Entwicklung der aktiven Hülle der Erde wird. Von hier aus folgt die Notwendigkeit des gemeinsamen Studiums der Gesellschaft und der Biosphäre, der Unterordnung ihres einheitlichen Ziels der Erhaltung und der Entwicklung der Menschheit. Sie verwirklichen es kann nur bei der Bedingung, wenn die Hauptprozesse der Biosphäre von der Vernunft zurechtkommen werden. Die noosfernoje Entwicklung es ist verwaltet des Menschen, der Gesellschaft und der Natur vernünftig, bei der sich die Befriedigung der Lebensnotwendigkeiten der Bevölkerung ohne Schaden für die Interessen der zukünftigen Generationen verwirklicht.

Anders verhält sich mit den Ressourcen, die sich seit langem gewöhnt haben, erneuert und die wirklich zu halten waren, bis das wachsende Tempo ihres Konsums und die Verschmutzung des Mittwochs die Fähigkeit der Komplexe zu und der Selbstwiederherstellung gesprengt hat. Wobei diese gesprengten Fähigkeiten von sich aus nicht erneuert werden, und flauen hingegen je nach dem Ansetzen des Tempos im vorigen technologischen Regime ab. Jedoch ist das Bewusstsein immer noch nicht dazugekommen, sich umzustellen. Es arbeitet, wie auch die Technik, im vorigen ökologisch sorglosen Regime, einschließlich das Wasser, und die lebendige Natur unentgeltlich und unerschöpflich.

Die ökologischen Probleme der Gegenwart nach den Maßstäben können auf lokal bedingt geteilt sein, regional und global und fordern für die Lösung der unähnlichen Mittel und verschiedener nach dem Charakter der wissenschaftlichen Entwicklungen.

Im Blickfeld der sozialen Ökologie geraten nicht nur nicht soviel die natürlichen Prozesse der Wechselwirkung der lebendigen Organismen mit dem natürlichen Kulturmedium, es ist die Prozesse der Wechselwirkung kompliziert eko - und mit sozial nach dem Wesen, d.h. entstehend infolge der aktiven gesellschaftlichen Tätigkeit des Menschen, den Wechselbeziehungen der Gesellschaft mit künstlich geschaffen, bis zum Menschen nicht von den existierenden Elementen des Mittwochs, die auf sich den Abdruck der Tätigkeit der Menschen tragen wieviel. Dabei werden die gewohnheitsmäßigen Scheidewände zwischen dem Zyklus der natürlichen Wissenschaften (über, einerseits, und der Sozialwissenschaften zerstört (über die Gesellschaft und den Menschen wie sein Subjekt mit anderem, aber werden die neuen, vereinigenden gegenständlichen Beziehungen zwischen diesen zwei verschiedenen Gruppen der Wissenschaften gleichzeitig konstruiert.